Gelungener Abschluss: BW Goes Mobile 2018

Projekte der BW Goes Mobile Gewinner auf dem Prüfstand

Gelungener Abschluss: BW Goes Mobile 2018

Bereits zum siebten Mal fördert die MFG Baden-Württemberg mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zukunftsfähige mobile Ideen. Aus ganz Baden-Württemberg haben sich Studierende und Jungunternehmer mit rund 60 Projektideen in den Anwendungsfeldern Nachhaltigkeit, Kultur, Gesundheit und Innovation VR/AR beworben.

Anfang des Jahres wurden die Gewinnerteams des Ideenwettbewerbs durch eine ausgewählte Fachjury bekannt gegeben. Den Gewinnern wurde in den letzten sechs Monaten gestaffelt ein Preisgeld von 10.000 EUR ausgezahlt und verschiedene auf sie zugeschnittene Workshops angeboten. Unterstützt wurden die Teams in den Umsetzungsphase durch ihre Mentoren und für technologische Fragen stand arconsis als Ansprechpartner zur Verfügung.

„Ab auf die Testing-Insel mit BW Goes Mobile 2018“, so das Motto der Testing-Session, die am 1. Oktober in Stuttgart stattgefunden hat. Die Gewinnerteams „Rehago“, „Sense Trans Techno“, „Planthub“, „Virtuelle Kinderklinik“ und „Marble AR“ konnten ihre Projekte auf Herz und Nieren testen lassen. Mira Kleine, Projektleiterin Unternehmerische Handeln der MFG Stuttgart, begrüßte alle Anwesenden und gab zunächst in ihrem Impulsvortrag einen Einblick in die Grundlagen des Testings und einen Überblick zu unterschiedlichen Testing-Methoden. Im Anschluss sprach Achim Baier, Geschäftsführer der arconsis IT-Solutions GmbH, über die Bedeutung des Testings und der damit verbundenen Herausforderungen innerhalb der Softwarentwicklung.

Laut denken erlaubt! Bei der Interaktion mit dem zu testenden Produkt sollte der Benutzer seine Gedanken, Gefühle und Meinungen entsprechend der Thinking Aloud-Testing-Methode verbal äußern. Mehrere Beobachter haben das Testing dokumentiert und alle Infos während des Tests aufgezeichnet. Das Fazit der Gewinnerteams war durchweg positiv. Die Tests lieferten wertvolle Erkenntnisse in Bezug auf Funktionalität, Usability und notwendige Verbesserungen. Bei einem leckeren Abendessen fand die Testing-Sessin ihren Ausklang. Hierbei nutzen die „Testinsel-Bewohner“ und die „Testtouristen“ die Möglichkeit sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen und die eine oder andere offene Frage noch zu klären. Der Abschluss der BW Goes Mobile Runde 2018 war durchweg ein gelungener Event.

arconsis wünscht allen Teams mit ihren Projekten viel Erfolg für die Zukunft!

Weitere Infos zu den BW Goes Mobile Gewinnern 2018