Das Konferenz- und Trainingsevent für Mobile Development

arconsis Session “Neuronale Netze im Produktionseinsatz auf dem Smartphone“

Das Konferenz- und Trainingsevent für Mobile Development

„Weniger Theorie, mehr Praxis!“ so, das Motto der diesjährigen MobileTechCon, die vom 25. bis 27. März 2019 in München, stattfindet. Das Konferenz- und Trainingsevent für Mobile Development bietet erstmalig zwei Workshoptage und einen Konferenztag. Im Fokus stehen iOS, Android, sowie Progressive Web Apps mit Angular, mobile Backends und User Experience (UX).

Auch in diesem Jahr sind Alexander Frank und Andreas Eberle, erfahrene Software Engineers und Trainer der arconsis, in München dabei. Bei ihrer Session “Neuronale Netze im Produktionseinsatz auf dem Smartphone“ erhalten die Teilnehmer praxisnahe Projekteinblicke. In den letzten zwei Jahren haben Alexander und Andreas in einem Kundenprojekt ein Verfahren für die automatisierte Texterkennung von schwer maschinell zu verarbeitenden Dokumenten entwickelt. Dies basiert auf dem Einsatz von Machine Learning / Neuronalen Netzen. Die Lösung wurde erfolgreich in Produktion ausgerollt. In dieser Session werden Problemstellungen eines solchen Projekts erörtert und ein Lösungsweg dafür aufgezeigt. Für die Erstellung der neuronalen Netze wurde TensorFlow eingesetzt, um Lokalisierungs- und Klassifizierungsprobleme zu lösen. Darüber hinaus besprechen Alexander und Andreas, wie die erstellten neuronalen Netze auf einem Android-Smartphone ausgeführt werden können.
Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß in München.

Alle Infos zur Session unter www.mobiletechcon.de